Die Ausstellung 2020/01 einst und jetzt läuft noch bis 02.04.2020